Veranstaltungen 2015

Oktober 2015, Danksagung an den Festausschuss

 
Das gelungene Fest zum zum 10-jährigen Bestehen des Trecker Clubs (TCE) hat der Vorsitzende Manfred Auras zum Anlass genommen, den dazu gegründeten Festausschuss noch einmal einzuladen. Gemeinsam wurde Bilanz gezogen.
 
Manfred Auras lobte die reibungslose Organisation: "Das Fest ist sehr gut gelaufen, und die Bürger haben das Festprogramm sehr gut angenommen." Vor einem Jahr begannen die ersten Vorbereitungen und Treffen für die Fest-Durchführung. 14 weitere Sitzungen wurden in konstruktiver Form, aber auch mit kritischen Meinungen durchgeführt. Hierfür bedankte sich Manfred Auras bei allen Festausschussmitgliedern im Namen der Vorstandsmitglieder ganz herzlich. Einen besonderen Dank erhielt Hans-Jürgen Giese für die Vielzahl der Protokolle, die er in der Zeit verfasst hat.
 
Nach einigen Stunden der Nachschau - Diskussion bei Bier und ein gutem Essen - lies Manfred Auras den hervorragenden Abend ausklingen.
 
Quelle: Gosewisch, Gabriele: "Gesellige Nachschau", in: Extra Verlagsgesellschaft mbH, unter: http://www.extra-verlag.de/langenhagen/vereine/gesellige-nachschau-d55006.html (abgerufen am 26.10.2015)

September 2015, Volksfest zum 10. Geburtstag vom Treckerclub Engelbostel e.V. 

 
Der Treckerclub Engelbostel e.V. feierte sein 10 jähriges Bestehen.
 
Vom 04.09.2015 – 06.09.2015 fand auf dem Schützenplatz in Engelbostel ein großes Volksfest zum 10 jährigen Bestehen von Treckerclub Engelbostel e.V. statt, bei dem den Besuchern die historische Landtechnik näher gebracht wurde und vielfältige Aktionen das Treffen zu einem lohnenden Ausflugsziel machten. Auch andere Treckerfahrer aus den umliegenden Vereinen waren herzlich eingeladen, mit ihren Schätzen das Gelände um den Schützenplatz auf eigener Achse zu besuchen. Mit einem feierlichen Kommers im Festzelt wurde am Freitagabend das Jubiläum gebührend eingeleitet. Für beste Unterhaltung zum Vereinsleben sorgte am Abend die Komödiantin Uta Beger alias „Barbara Hornbostel“.
 
Der Samstag lockte viele Besucher in das Zelt mit großer Kaffeetafel. Für weitere Unterhaltung sorgten die Attraktionen des Festplatzes wie Autoscooter, Laserschießen und eine Hebebühne mit einem schönen Blick über Engelbostel. Der Abend wurde im Festzelt mit einer Liveband begleitet.
 
Beim Ausmarsch am Sonntag schlossen sich viele Vereine, Verbände und Musikkapellen an, welcher am Anfang sowie auch am Ende von Treckern der Mitglieder des Treckerclub Engelbostel e.V. begleitet wurde.
 
Der Treckerclub Engelbostel e.V. bedankt sich für ein wunderschönes Jubiläumsfest zum 10 jährigen Bestehen was ohne tatkräftiger Unterstützung des Festausschusses und den Sponsorengeldern der örtlichen Unternehmen nicht möglich gewesen wäre.
 
Carsten Möllmann
Pressewart

Mai 2015, Muttertagstour zum Wisentgehege in Springe

 
Die Muttertagstour des Treckerclub Engelbostel e.V. ist für viele Schlepperfreunde schon zu einem wichtigen Ereignis in ihrer Jahresplanung geworden. In diesem Jahr organisierte der Treckerclub Engelbostel e.V. eine Fahrt mit 4 Trecker und Planwagen und zog aus Engelbostel in westliche Richtung.
 
Treffpunkt für alle Teilnehmer war am Sonntag, 10. Mai 2015, das Clubhaus vom TCE in Engelbostel. Die rund 50 Kilometer lange Fahrstrecke führt zunächst zur Waldgaststäte Sennhütte in Salzhemmendorf. Dort erwartete die Teilnehmer ein leckeres Mittagsmenü mit Schnitzel und Spargel in gemütlicher Atmosphäre. Von dort aus ging es weiter nach Springe in das Wisentgehege. Dort konnten die Teilnehmer Tiere in großen, naturnahen Anlagen erleben, bei der spektakulären Flugvorführung von Adler & Co. staunen und alles Wissenswerte über die von Hand aufgezogenen Polar- und Timberwölfe erfahren. Bei Kaffee und Kuchen im Wiesentgehege mit Blick auf die Tiere näherte sich die Ausfahrt dem Ende.
 
Gegen 18 Uhr endet die Muttertagstour am Ausgangspunkt in Engelbostel und für alle Teilnehmer war es wieder eine unvergessene Muttertagstour des Treckerclub Engelbostel e.V.
 
Carsten Möllmann
Pressewart

Mai 2015, Dankeschönfahrt für unsere TCE-Kids

 
Am 19. August 2012 hat der Treckerclub Engelbostel e.V. (TCE) mit der Unterstützung der Firma NMWorkwear Berufsbekleidung die Kinder der Mitglieder mit auffälligen blauen Poloshirt´s ausgestattet und nach den ersten Vorbereitungen war es am 1. September 2012 dann soweit, die „TCE-Kids“ wurden mit 2 Mädchen und 4 Jungen gegründet.
 
Seit Gründung nehmen die „TCE Kids“ regelmäßig an Veranstaltungen teil. Sie helfen bei der jährlichen Flurreinigung, unterstützen den Grillstand beim Straßenflohmarkt in Engelbostel oder begeistern mit gelungenen Aufführungen wie Gesängen die Besucher vom Treckerclub.
 
Es war an der Zeit DANKE zu sagen und die „TCE-Kids“ erlebten einen unvergessenen Nachmittag. Am Clubhaus in Engelbostel wurden die Kinder in Empfang genommen und eine Planwagenfahrt nur für die Kids wurde organisiert. Ausgestattet mit vielen Leckereien an Board ging es Richtung Stelingen. Dort angekommen freuten sich die Kinder über ein erfrischendes Eis und es ging weiter auf Feldwegen durch die Umgebung von Engelbostel.
 
Ganz besonderes Interesse weckte bei den Kindern natürlich der alte Deutz Trecker mit dem der Planwagen gezogen wurde. Nachdem die historische Landmaschine erklärt wurde nahmen die Kinder den Trecker genauer unter die Lupe und als absolutes Highlight durfte jedes Kind den Gang einlegen und den Trecker über das Feld lenken.
 
Zum Abschluss hatten die Kinder noch die Möglichkeit die zahlreichen Tiere auf dem Bauernhof von Manfred und Bettina Auras einmal ganz aus der Nähe kennen zu lernen und die neugeborenen Hund- und Katzenbabys auf den Arm zu nehmen.
 
Besonderer Dank richtetet sich auf diesem Wege nochmals an Bettina Auras sowie Nicole und Carsten Möllmann die den Nachmittag organsierten und unterstützt hatten.
 
Carsten Möllmann
Pressewart

März 2015, Flurreinigung in Engelbostel

 
Frühling ist die Zeit, wenn der Schnee schmilzt und der Abfall wieder sichtbar wird und es zieht immer mehr Spaziergänger, Walker und Radfahrer in die Natur. Viele sind auf den Rad- und Spazierwegen rund um Engelbostel unterwegs. Da aber leider immer wieder achtlos Müll entsorgt wird, ist das für keinen ein schöner Anblick.
 
Grund genug für den Treckerclub Engelbostel e. V., um bei der jährlichen Flurreinigung am Samstag, dem 21. März 2015 tatkräftig mitzuhelfen. Voller Elan trafen sich „Jung und Alt“, um ihr Engelbostel vom Müll zu befreien. Ganz besonderer Dank gilt vor allem den Treckerclub Mitgliedern, die bereits seit einigen Jahren einen Vormittag ihrer Freizeit zur Verfügung stellen, damit es in und rund um Engelbostel wieder schöner aussieht!
 
Zum Abschluss gab es als Dankeschön einen deftigen Erbseneintopf, eine kühle Erfrischung und bei der Tombola konnte sich der ein oder andere glückliche Gewinner über große und kleine Geschenke freuen.
 
Carsten Möllmann
Pressewart

Februar 2015, Jahreshauptversammlung

 
„Dies ist ein junger Verein, der schnell erwachsen geworden ist“, sagte Engelbostels Ortsbürgermeisterin Gudrun Mennecke im Rahmen der Jahresversammlung des Treckerclubs, der in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiert. Rund 270 Mitglieder sind eingetragen, darunter auch Godshorner und Schulenburger.
 
Neben dem Faible für historische Landmaschinen steht im Treckerclub die Geselligkeit hoch im Kurs. Schulenburgs Ortsbürgermeister Dietmar Grundey wünschte in diesem Sinn weiterhin gutes Gelingen. Im Jahresverlauf sind die Treckerclub-Aktionen eine Bereicherung für die Nachbarschaft. Ein Beispiel ist die Unterstützung der jährlichen Flurreinigung, bei der die geleistete Arbeit mit Spaß in der Gemeinschaft besser von der Hand geht.
 
Unter den 115 Gästen in der Versammlung waren neben Rolf Vogt vom Schützenverein Engelbostel auch Lutz Döple (SV Schulenburg), Jens Koch (Ortsbrandmeister Schulenburg), Kurt Möhrke (SoVD Engelbsotel-Schulenburg), Stefan Peters (Reitverein Engelbostel), Mike Scheer (Hegering Langenhagen) und weitere. Die bisher gut gepflegten Kooperationen mit den Vereinen und Institutionen soll zum Gelingen der Feier zum zehnjährigen Bestehen des Treckerclubs am 4. bis 6. September beitragen. Manfred Auras, Vorsitzender des Treckerclubs, rief zur Teilnahme auf: „Es soll ein großes Dorffest mit Party im Festzelt werden. Es wird ein Erfolg, wenn alle kommen!“
 
Quelle: Gosewisch, Gabriele: "Dorffest im Spätsommer wird vorbereitet", in: Extra Verlagsgesellschaft mbH, unter: http://www.extra-verlag.de/langenhagen/vereine/dorffest-im-spaetsommer-wird-vorbereitet-d48880.html (abgerufen am 17.02.2015)
Foto: G. Gosewisch

Januar 2015, 70. Geburtstag von Kurt Gevecke

 
Zum 70. Geburtstag von Kurt Gevecke, eine der drei Gründungsmitglieder des Treckerclub Engelbostel, gratulierte eine Abordnung des Vereins zu diesem Jubiläum.
 
Im Sommer 2005 trafen sich Kurt Gevecke, Herbert Biester und Manfred Auras nach Erntearbeiten und beschlossen einen Treckerclub in Engelbostel zu Gründen. Der Treckerclub wurde am 1. Oktober 2005 gegründet hat heute 285 Mitglieder und feiert dieses Jahr im September sein zehnjähriges Bestehen mit einem Drei-Tage-Volksfest.
 
Quelle: Krebs, Oliver: "Gründungsmitglied wird 70", in: Extra Verlagsgesellschaft mbH, unter: http://www.extra-verlag.de/langenhagen/vereine/gruendungsmitglied-wird-70-d47961.html (abgerufen am 12.01.2015)
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Treckerclub Engelbostel e.V.