Veranstaltungen 2017

 September 2017, Straßenflohmarkt in Engelbostel 

 
Wer durchhielt, machte ein gutes Geschäft
 
Trotz des mäßigen Wetters hat der Flohmarkt vom Treckerclub Engelbostel nichts von seiner Anziehungskraft verloren. Zahlreiche Gäste - auch aus den umliegenden Dörfern und Gemeinden – sind der Einladung zum zwölften Geburtstag des TCE gefolgt und so tummelte sich eine stattliche Anzahl von Besuchern zwischen den knapp 40 Verkaufsständen.
 
Regenschirmwetter – daran konnte sich zurückliegend in den vergangenen Jahren niemand vom TCE erinnern: „Das Wetter war immer gut und wir hatten stets ein volles Haus“. Beim fünften Straßenflohmarkt vom Treckerclub Engelbostel spielte der Wettergott jetzt aber nicht mit. Mehr als 75 Stände waren angemeldet. Nicht alle haben durchgehalten oder sind gar nicht erst gekommen, aber die, die geblieben sind, machten dann ein gutes Geschäft. Besonders beliebt waren neben den Trödelwaren vor allem die Imbissangebote. Von Bratwurst, Steak und Pommes bis hin zum beliebten Kuchenstand wurden den Besuchern verschiedene Leckereien angeboten.
 
„Wir sind zufrieden mit dem Erfolg des diesjährigen Flohmarkts und wie immer gilt der besondere Dank allen fleißigen Helferinnen und Helfern, ohne die Veranstaltungen wie diese nicht möglich wären“ sagt Möllmann.
 

Quelle: Krebs, Oliver: "Das Wetter spielte diesmal nicht mit", in: Extra Verlagsgesellschaft mbH, unter: https://www.extra-verlag.de/langenhagen/vereine/das-wetter-spielte-diesmal-nicht-mit-d71897.html (abgerufen am 28.09.2017)

August 2017, Treckerclub Engelbostel e.V. beim 25. historischen Feldtag in Nordhorn

 
Der Treckerclub Engelbostel e.V. organisierte eine Busfahrt nach Nordhorn zum 25. historischen Feldtag um mit Mitgliedern gemeinsam das Ausstellungsgelände zu besuchen.
 
Die 35 Teilnehmer genossen eine Zeitreise in die Zeit als die Landmaschinen laufen lernten und erlebten gemeinsam ein einzigartiges Oldtimer-Flair unter Gleichgesinnten und entdeckten seltene Raritäten im praktischen Einsatz. Dafür stand eine Fläche von insgesamt 25 Hektar die durch Landschaftselemente und unterschiedlich terrassierte Flächen natürlich unterteilt war zur Verfügung. Auf dem Ausstellungsgelände befand sich eine Vielzahl alter Traktoren wie Hanomag, Lanz, Eicher, Deutz oder die IHC-Sonderausstellung und Maschinen, die entsprechend ihrer ursprünglichen Zweckbestimmung im Einsatz vorgeführt wurden. Hier wurde gepflügt, geeggt, Mais gehäckselt, Getreide mit Mähbindern und Mähdreschern geerntet, Stroh gepresst und aufgeladen, Gras gemäht oder Kartoffeln gerodet. Auf dem Teilemarkt mit über 1.000 Verkaufsmetern für Ersatzteile, Literatur, Werkzeug und Fan-Artikel konnten die Teilnehmer ein lange gesuchtes Ersatzteil, eine alte Betriebsanleitung oder ein Souvenir ihrer Lieblingsmarke erwerben.
 
Der historische Feldtag Nordhorn bot den Teilnehmern ein unvergessliches Abenteuer. Sie konnten Erinnerungen an ihre eigene Jugend wiederaufleben lassen. Überall zischten, brummten, tuckerten und arbeiteten Landmaschinen - Sie konnten es sehen, hören und riechen. Es war ein interessanter Ausflug in die Geschichte landwirtschaftlicher Technik.
 
Carsten Möllmann
Pressewart

April 2017, Antreckern - Saisonstart 2017 beim Treckerclub Engelbostel e.V.

 
Antreckern beim Treckerclub Engelbostel e.V.
Mit einer großen Anzahl von historischen Landfahrzeugen wie Deutz, Porsche und Fendt, startete der Treckerclub Engelbostel e.V. am 14.04.2017 bei Sonnenschein mit dem sogenannten „Antreckern“ die Saison 2017.
 
Die Ausfahrt mit den schönen Treckern historischen Alters begann am Clubhaus. Gemeinsam fuhren die die Trecker durch Engelbostel, Schulenburg und anschließend durch Feld, Wald und Flur. Bei einer Pause durften sich die Mitglieder auf dem Planwagen mit Landwurst, Käse und Brötchen aus der Region sowie Kaffee und Kuchen stärken.
 
Zum Abschluss folgte der TCE der Einladung des Schützenvereins Engelbostel und die Mitglieder durften zeigen, dass sie nicht nur Trecker fahren können und zeigten auch Ihr Können beim schießen.
 
Ein wirklich guter Jahresanfang für den Verein...
 
Carsten Möllmann
Pressewart

Februar 2017, Jahreshauptversammlung

 
Treckerclub Engelbostel blickt zurück auf ein erfolgreiches Jahr.
 
Treckerclub Engelbostel. Mit einem dreifachen „Glüh vor“ versammelte sich der Treckerclub Engelbostel auch in diesem Jahr wieder zur elften traditionellen Jahreshauptversammlung. Zu begrüßen gab es neben einer Großzahl der Mitglieder des Clubs auch zahlreiche Ehrengäste: Bürgermeister Mirko Heuer, Ortsbürgermeisterin Bettina Auras, Vertreter des Kirchenvorstands, des Sozialverbands, der Feuerwehr Engelbostel, des Schützenvereins und des Reit- und Fahrverein, die Bürgermeisterin des Ortes Godshorn, Ute-Biehlmann-Sprung, sowie Mitglieder des Ortsrats Engelbostel. Auf dem Programm stand Diverses - angefangen bei einem Rückblick auf das vergangene Jahr bis hin zur Ehrung zahlreicher Mitglieder zur zehnjährigen Mitgliedschaft. „Wir freuen uns, dass uns in diesem Jahr rund 40 Mitglieder die zehnjährige Treue halten“, leitete Manfred Auras, Vorsitzender des Treckerclubs, ein. „Ob bei der Kranzniederlegung am Volkstrauertag, auf dem Engelbostler Straßenflohmarkt oder auf unserer Weihnachtsfeier – die Unterstützung durch unsere Mitglieder war für uns unverzichtbar und die Veranstaltungen gut frequentiert", berichtet Auras. Und so soll es auch im kommenden Jahr bleiben. Mit einem positiven Haushalt startet der Treckerclub in ein Jahr voller Aktionen – angefangen bei der Flurreinigung am 11. März über eine Muttertagstour, ein offizielles „Antreckern“ im April und vielen zur Routine gewordenen Terminen wie dem Straßenflohmarkt bis hin zu kleinen – wie großen Rundtouren.
 
Quelle: Krebs, Oliver: "Vom „Antreckern“ bis zur Flurreinigung", in: Extra Verlagsgesellschaft mbH, unter: http://www.extra-verlag.de/langenhagen/vereine/vom-antreckern-bis-zur-flurreinigung-d66391.html (abgerufen am 13.02.2017)

Januar 2017, 60. Geburtstag von Dirk Lexen

 
Ein langjähriges Mitglied des Treckerclub Engelbostel feierte seinen 60. Geburtstag im Gasthaus zur Post bei Ramona Mörcke. Eine Abordnung gratulierte Dirk Lexen zu seinem Ehrentag. Mit Familie und Freunden verbrachte die Abordnung des TCE ein paar gesellige Stunden bei seinem langjährigen Mitglied Dirk, dessen größter Wunsch es ist, gesund zu bleiben.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Treckerclub Engelbostel e.V.